Aktuelles aus der Christuskirchengemeinde

Das Gästebuch der Christuskirchengemeinde: Ein Platz für Herzensangelegenheiten

Es liegt meist aufgeschlagen am Eingang der Christuskirche – das schlichte Gästebuch, in dem Kirchenbesucher etwas festhalten können: Anliegen, Gebete, Gedichte, Danksagungen. Es werden Hoffnungen und Ängste formuliert, Freude und Begeisterung ausgedrückt. Es enthält kleine Zeichnungen und manchmal große Verzweiflung.

21.10.2019
Ja

Ein Kindergottesdiensttag im Wichernhaus

Schaut die Lilien auf dem Feld an, wie sie wachsen.“ Unter dieser Überschrift stand der Kindergottesdiensttag im Wichernhaus am letzten Samstag im September. Ganz unbeschwert waren fünfundzwanzig Kinder ins Gemeindehaus am Marktstieg gekommen,  um Kindergottesdienst zu feiern. Die Frühstückstische waren schön gedeckt, die von einer Mutter mitgebrachten Äpfelchen wurden darauf verteilt und alle begrüßten sich herzlich. Drei neue Gesichter, Fiona, Kurt und Marie fanden beim ausgelassenen Frühstück schnell Anschluss und erzählten uns ihre Hobbys und Vorlieben in der Schule.

21.10.2019
Ja

Besondere Musik in den Gottesdiensten zum Reformationsgedenken

Besondere Musik gibt es in den Gottesdiensten zum Reformationsgedenken in der Christuskirche. Am 27. Oktober (11 Uhr) und am 31. Oktober (18 Uhr) erklingen Werke von Bach, Händel und Mozart. Ausführende sind: Dohrer Frauenchor 1983, Gemeindechor der Christuskirche, Mitglieder des Chorstudios MG, Nadja Haurenherm (Sopran), Christian Mues (Trompete), Joshua Sänger (Schlagzeug) sowie die Sinfonietta der Christuskirche. Die musikalische Leitung hat Su-In Chen-Haurenherm. Herzliche Einladung!

11.10.2019
Ja

Besucher-Rekord beim Sommerfest im Wichernhaus

Besucher-Rekord beim Sommerfest im Wichernhaus 2019: schon über 120 Menschen waren beim Taufgottesdienst in der Christuskirche am traditionellen zweiten Samstag im September dabei, mindestens genau so viele kamen noch einmal dazu zum anschließenden Stelldichein im Kirchgarten. So heiter wie das Wetter war die Atmosphäre: Groß und Klein waren gern und fröhlich beieinander.

02.10.2019
Ja

Nachruf: Abschied von Marlene Sehlen

Eine große Kämpferin und ein großes Vorbild ist im Vertrauen auf den Gott des Lebens gestorben. Am Ende ist es unfassbar schnell gegangen. Frau Marlene Sehlen ist am 16.8.2019 im Alter von 63 Jahren gestorben.

18.09.2019
Ja

Dankeschön-Grillnachmittag in Ohlerfeld

Das kleine Wörtchen „Danke“ ist der Schlüssel für ein wertschätzendes Miteinander. Dies gilt besonders auch für das Miteinander in einer Gemeinde. Was wäre ein vielfältiges Gemeinde-Leben ohne die vielen engagierten Gemeinde-Menschen jeden Alters, die sich ehrenamtlich gemeinsam mit den hauptamtlich Mitarbeitenden in den verschiedensten Bereichen des Gemeindelebens engagieren und einbringen – kontinuierlich oder projektbezogen.

17.09.2019
Ja

Eindrücke einer Lektorin: Zum ersten Mal auf der Kanzel

Es war schon ein besonderes, aufregendes, aber auch beglückendes Gefühl, als ich  am 6.Sonntag nach Trinitatis das erste Mal auf der Kanzel stand, um meinen ersten Gottesdienst im Gemeindesaal von Ohlerfeld zu gestalten und zu feiern.

Superintendent Dietrich Denker hatte mit mir noch drei weitere Lektoren, nämlich Mabel Agbor-Pearson, Lothar Beckers und Manfred Petzold  zu Lektoren bestellt, die nach Anleitung und unter Verantwortung eines Pfarrers öffentliche Gottesdienste halten und dabei vorgefertigte Lesepredigten benutzen.

17.09.2019
Ja

Erstmals Charity-Konzert bei den Christmas Classics

Seit zwölf Jahren sorgen die vorweihnachtlichen Christmas-Classics-Konzerte der RememberBand in der Christuskirche für ein volles Haus und begeisterte Konzertbesucher.

Nun haben sich die Verantwortlichen für 2019 noch etwas ganz Besonderes ausgedacht: ein Wohltätigkeitskonzert, bei dem alle Mitwirkenden vor und hinter der Bühne auf ihre Gage verzichten und die gesamten Einnahmen an karitativen Einrichtungen in der Stadt und der Region gespendet werden. Die Spendenempfänger werden von den Musikern und der Christuskirchengemeinde gemeinsam ausgewählt.

11.09.2019
Ja

Moderne Glaskunst: Die Chorfenster in der Christuskirche

Besucher, die zum ersten Mal die Christuskirche betreten, sind meist überwältigt von der Fülle des Lichtes und der Helligkeit, die besonders durch die großen farbigen Chorfenster erzeugt werden. Nicht immer war dies so.

17.08.2019
Ja

Bilke Epperlein: „Gottes neue Welt nicht im Jenseits verorten“

Lange bevor die Christuskirche am Kapuzinerplatz erbaut wurde, war die Familie Busch in der evangelischen Gemeinde aktiv. Wilhelm Busch beispielsweise war stimmgewaltiger Vorsänger in einer Gemeinde, die vor rund zweihundert Jahren noch nicht über eine Orgel verfügte. Aus dieser ur-reformierten Familie stammt Bilke Epperlein. „Ich gehöre heute zu der Gemeinde, zu der auch schon meine Vorfahren gehörten“, sagt sie.

17.08.2019
Ja

Seiten